Zum Inhalt springen

Binnenwohngruppen

Die unterschiedlichen Wohnbereiche berücksichtigen in Abhängigkeit vom individuellen Hilfebedarf abgestufte Möglichkeiten der Betreuung und Begleitung.
Die Wohngruppen bieten eine Basisversorgung für Menschen, die nach ambulanter und klinischer Behandlung weiterhin pädagogisch begleitet und gefördert werden sollen. Das Betreuungs-, Pflege- und Förderkonzept ist ganzheitlich und ressourcenorientiert ausgerichtet.

Die Wohnhäuser der LVR-Klinik Düren mit ihren Wohngruppen verfügen jeweils über Einzelzimmer, ein Wohn- und Speisezimmer, Gemeinschaftsräume, Therapie- und Behandlungsräume sowie Küchen und Sanitärbereiche. Außerdem sind die Wohneinheiten mit weiteren Gemeinschafts- und Funktionsräumen u.a. auch mit Gegenständen der Freizeitgestaltung und Sportgeräten ausgestattet. Darüber hinaus verfügt die Abteilung Soziale Rehabilitation über einen Snoezelenraum.

Im Wohnhaus 9, welches sich auf dem Gelände der LVR-Klinik Düren befindet, leben 9 Bewohnerinnen und Bewohner in verschiedenen Wohngruppen.

In dem Wohnhaus Heerweg leben insgesamt 17 Menschen, überwiegend ältere Bewohner/Innen. Das Haus verfügt über eine Außenanlage mit Terrasse und einen Garten (Hochbeet/Kleintierfreigehege).